Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Besonderheiten

Karlsplatz Stuttgart
Karlsplatz, 70173 Stuttgart
Dekanat Stuttgart
 
Bj. ca. 1780, nach Herzog Carl Eugen von Württemberg benannt, Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I..

Der Karlsplatz ist ein historischer Platz im Zentrum der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Der Platz wird im Norden durch das Alte Schloss und im Osten durch die Westfront des Neuen Schlosses gesäumt. Südlich des Platzes grenzt der Charlottenplatz-Eckbau des Alten Waisenhauses und im Westen der schlanke Bau des Innenministeriums Baden Württembergs an den Karlsplatz an. Der Platz wird atriumartig eingeschlossen durch Kastanienbaumreihen, die sich an den Längsseiten zwei-, an den Schmalseiten dreireihig präsentieren. Im Zentrum des Platzes steht das Reiterdenkmal des Kaisers Wilhelm I., König von Preußen und Deutscher Kaiser.
 
Etappen:
HW-35-12d Böblingen - Stuttgart/Schlossplatz
HW-35-12c Leonberg - Stuttgart/Schlossplatz

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu