Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Besonderheiten

Jägerhaus
Schwanenstraße 24, 76694 Forst (Baden)
Dekanat Bruchsal
 
fürstbischöflicher Barockbau aus dem Jahr 1747, heute Kulturzentrum

Der fürstbischöfliche Barockbau mit seinem prägenden Walmdach besteht seit dem Jahre 1747. Unter Denkmalschutz gestellt und seitens der Gemeinde in seiner Ursprünglichkeit restauriert und vergrößert, gibt die Bauweise des Hauses Zeugnis historischer und moderner Architektur.
Mit insgesamt 9 verschieden großen Räumlichkeiten und einer Gesamtnutzfläche von rund 1.000 m² bietet das Jägerhaus einen optimalen Rahmen für Veranstaltungen wie Tagungen, Seminare, Vorträge, Empfänge, Konzerte, Galerien, Ausstellungen und natürlich private Feiern.
Die einzelnen Räumlichkeiten zeichnen sich durch eine angenehme und gepflegte Atmosphäre sowie durch gute technische Ausstattung aus. Sämtliche Räume haben Antennen- und Telefonanschluss.
Für erholsame Diskussionspausen steht ein ansprechendes Foyer und eine Teeküche zur Verfügung. Eine ausgezeichnete Gastronomie finden Sie vor Ort.
Der Platz vor dem Jägerhaus mit dem Sandhasenbrunnen, Freizeitpark Heidesee, Modellanlage Waldsee und die Parkanlagen an der Kronauer Allee laden zum Entspannen und Erholen ein.

Kontaktadresse:
Bürgerbüro Forst
Weiherer Straße 1, 76694 Forst (Baden)
Tel.: 0049 7251 780200Fax: 0049 7251 780237
E-Mail: kontakt@forst-baden.de
 
Etappen:
HW-36-04 Bruchsal - Waghäusel
 
Die Räume im Jägerhaus können über das Bürgerbüro angemietet werden.

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu