Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Besonderheiten

Keltischer Ringwall Otzenhausen
66620 Nonnweiler-Otzenhausen
Web: www.keltenring-otzenhausen.de/
 
ringwall.jpg
© Jupp Kandels, Birkenfeld, 2015


Mit dem volkstümlichen Namen "Hunnenring" bei Otzenhausen wird eine der mächtigsten Befestigungsanlagen der keltischen Welt bezeichnet. War er eine Fliehburg oder ein oppidum (stadtähnliche Siedlung der Kelten) oder der Adelssitz eines reichen Keltenstammes, der durch zahlreiche Fürstengräber in der Umgebung belegt ist? Wohl schon im 5./4. Jahrhundert vor Christus zum Schutz vor marodierenden Germanenhorden errichtet, ist seine Existenz und Besiedlung für das 2. Jahrhundert vor Christus gesichert. Im 1. Jahrhundert vor Christus wird die Burganlage von den Treverern aus ungeklärten Gründen aufgegeben. Die Länge der Steinwälle beträgt insgesamt rund 2500 m. Im Keltenpark, am Fuße des keltischen Ringwalles entsteht derzeit ein keltisches Dorf, so wie es vor 2.000 Jahren innerhalb der gewaltigen Festungsanlage oben auf dem Dollberg ausgesehen haben könnte.

Kontaktadresse:
Gemeinde Nonnweiler
Trierer Straße 5, 66620 Nonnweiler
Tel.: 0049 6873 66019
Web: www.nonnweiler.de/
 
Etappen:
HW-39-11 Börfink - Nonnweiler
Öffnungszeiten: des Keltenparks:
01. Mai – 30. Oktober
Montag bis Samstag 12.00 – 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10.00 – 18.00 Uhr
 
Otzenhausen, seit 1974 ein Ortsteil der saarländischen Gemeinde Nonnweiler, liegt im Naturpark Saar-Hunsrück und im neuen Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Der Hunnenring in Otzenhausen ist der imposanteste Ringwall aus keltischer Zeit in ganz Europa und eines der Highlights im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.
Patronatsherr der alten Kirche aus romanischer Zeit war um 1330 das Stift Pfalzel. Die jetzige Pfarrkirche St. Hubertus in Nonnweiler wurde 1900-02 im neo-spätgotischen Stil erbaut. Die Valentinskirche in Otzenhausen wurde 1772 errichtet.
www.nonnweiler.de/index.php?id=483

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu