Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Einrichtungen

Kloster Maria Langegg - Gemeinschaft der Seligpreisungen
Maria Langegg 1, 3642 Aggsbach Dorf
 
Maria Langegg gehört zu den verborgenen Schönheiten des Landes. Etwas abseits der Trampelpfade des Tourismus liegen Wallfahrtskirche und Kloster inmitten der anmutigen Landschaft des Dunkelsteinerwaldes.

Im Langeggerhof amtierte um 1600 der erzbischöflich-salzburgische Verwalter Matthäus Häring. Als seine Tochter von einer schweren Krankheit genas, errichtete er eine Kapelle und stellte das Marienbild, vor dem er gebetet hatte auf. Es wurde bald viel besucht. Die Habsburger, Stifte und loyale Adelige förderten die Wallfahrt und holten 1645 die Serviten nach Langegg, die die Klosteranlage errichteten. Bereits vor der Fertigstellung der Kirche 1773 wurde "Maria, Heil der Kranken" zu einer der bedeutendsten Pestwallfahrten des Landes (1739: 39.000 Wallfahrer!). 1974 verließen die Serviten Maria Langegg und übergaben die Pfarre der Diözese St. Pölten. In jüngster Zeit dient das Kloster als Niederlassung der Gemeinschaft der Seligpreisungen. Die Kirche von Maria Langegg ist der kunsthistorisch bedeutsamste Bestandteil des Ensembles Maria Langegg. Die Kirche wurde nach der Abtragung der ersten Kirche ab 1765 neu errichtet und war 1773 fertig gestellt. Von der alten Kirche steht heute noch das Presbyterium, es ist die sogenannte "Ursprungskapelle"", der alte Hochaltar ist noch erhalten. Holen Sie sich vor Ort eine tragbare Tafel, die Sie auf vier thematischen Rundgängen durch die Kirche begleitet. Im Seitengang rechts von der Kirche finden Sie einen Museumsshop und den Eintritt in das Wallfahrtsmuseum und in die Schatzkammer. Diese sind von Mai bis Oktober geöffnet.
 
Etappen:
HW-23-01 Krems an der Donau - Maria Langegg
HW-23-02 Maria Langegg - Leiben

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu