Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Martinskirche
Dürrenzimmerner Straßé, 74336 Brackenheim-Meimsheim
Dekanat Heilbronn-Neckarsulm
 


Die Martinskirche wurde vermutlich zur Zeit der fränkischen Landnahme im 7. oder 8. Jahrhundert auf den Überresten eines römischen Gutshofes nördlich der fränkischen Hofsiedlung, aus der sich heute der Ort Meimsheim entwickelte, errichtet. Da sich die Kirche außerhalb der Siedlung befand, bezeichnete man sie lange als Feldkirche. Die Kirche ist Martin von Tours, dem Nationalheiligen der Franken, geweiht.
 
Etappen:
HW-35-15a Besigheim - Lauffen am Neckar

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu