Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Kirche Unsere Liebe Frau - Maria Shrine
Vasút Utca 53, 9495 Kópháza
 


Die Geschichte der Wallfahrtskirche von Kópháza geht auf das Ende des XVII. Jahrhunderts zurück und ist mit der Familie Nádasdy eng verknüpft. Ferenc Nádasdy, ungarischer Landesrichter, ließ während der Gegenreformation mehrere katholische Kirchen und Stätten errichten und restaurieren. Im Jahre 1670 ließ er in der Nähe von Kópháza eine kleine Kapelle bauen – als Gedenken an seine früh verstorbene Tochter, Eleonora. Anstelle dieser Kapelle ließ Graf Antal Széchenyi in der Mitte des XVIII. Jahrhunderts die prachtvolle Barockkirche erbauen, die auch heute zu bewundern ist.
Der Hauptkirchtag der Kirche findet am 15. August, an Mariä Himmelfahrt statt.
Der Hauptaltar und die Kanzel wurden künstlerisch gestaltet. Bemerkungswert ist die Statue von Maria di Loretto, die umgekleidet werden kann.
Der Aufbau des Altars erinnert an das Haus der Mutter Maria in Nazareth. Darauf weisen auch die Statuen von St. Anna, von Joachim und Statue der Eltern der Jungfrau Maria hin.
Auf einer Seite des Altars steht die Statue des Apostels Petrus, die Statue auf der anderen Seite stellt seinen Lieblingsschüler, Johannes dar. Er nahm Maria nach dem Kreuzestod Jesu zu sich.
Sehenswert ist das Gelöbnisbild aus dem XVIII. Jahrhundert, das den einst blühenden Wallfahrtkult vorlädt. Die Heiligen Drei Könige gelten als Schutzpatrone der Reisenden und Pilger.
 
Etappen:
HW-12-01 Zsira - Kópháza
HW-21-01 Kópháza (U) - Markt St. Martin (A)

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: August 2018 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu