Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

St.-Andreas-Kirche
Fö útca 69, 9475 Répcevis
 
St.Andreas-Kirche-Repcevis.jpg
© G.Derksen-Weitner
Die Gemeinde erhielt ihren Namen nach der Vereinigung der Gemeinden Nemesvis und Káptalanvis im Jahre 1928.

Die erste Information über die Sankt Andreas Kirche in Káptalanvis stammt aus 1651. Die heutige Kirche ist ein Barockgebäude aus dem 18. Jahrhundert. Auf dem Altarbild ist die Verherrlichung des Sankt Andreas zu sehen, um das Gemälde herum sind die Statuen von dem Heiligen Johannes von Nepomuk, der Heiligen Elisabeth, sowie von Johannes dem Täufer.
 
Etappen:
HW-11-02 Köszeg - Zsira

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu