Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Kirche St. Ägidius
Marktplatz, 4100 Ottensheim
 
Erbaut 1462-1467, vollendet 1520. Spätgotisches Bauwerk mit barockisierenden Änderungen.

In Ottensheim steht die Pfarrkirche unter dem Schutz des Hl. Ägidius. Er ist einer der vierzehn NothelferInnen und dabei der einzige, der keines Märthyrertodes verstorben ist. Besonders im Mittelalter war seine Fürsprache und Hilfe sehr beliebt. Er wurde um 650 n.Ch. in Athen geboren und gilt als Begründer des Benediktinerklosters in Sait Gilles (F) – dies ist heute noch ein bedeutendes Zwischenziel für JakobspilgerInnen.
Immer wieder verbrachte Ägidius lange Zeiten seines Lebens als Eremit im Rückzug und schöpfte Kraft aus der Ruhe.
 
Etappen:
HW-24-02 Linz - Ottensheim
HW-24-03 Ottensheim - St. Martin im Mühlkreis

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu