Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Naturpark "Die Wüste" - mit ehemaligem Kloster St. Anna
Arbachmühle, 2452 Mannersdorf am Leithagebirge
Web: www.diewuestemannersdorf.at
 


1986 eröffnet, ist der Naturpark „DIE WÜSTE“ in Mannersdorf am Leithagebirge ein Juwel der Naherholung für Spaziergänger und Wanderer. Der Name kommt von einer ungenauen Übersetzung des griechischen „eremos“ (Einsiedelei, Wüste, Einöde), die sich im Volksmund durchgesetzt hat.
Die Natur‐ und Kulturlandschaft sowie Jahrhunderte alte Bauwerke vermengen sich im Naturpark zu einer einzigartigen Mischung mit zahlreichen Erlebnismomenten und spannenden Entdeckungen für Jung und Alt. Im Zentrum des Naturparks befindet sich das ehemalige Karmeliterkloster St. Anna – heute ein beliebter Veranstaltungsort. Historisch interessierten Abenteurern bieten auch die „Alte Pforte“, die Leopoldskapelle und vor allem die Burgruine Scharfeneck spannende Anziehungspunkte. Naturfreunde werden neben den lichten Laubwäldern und natürlichen Wiesen auch an Streuobstwiesen, den alten Fischteichen und dem seltenen Tierbestand des Klosters ihre Freude haben.

Kontaktadresse:
Stadtgemeinde Mannersdorf am Leithagebirge
Hauptstraße 48, 2452 Mannersdorf am Leithagebirge
Tel.: 0043 2168 62252Fax: 0043 2168 63808
 
Etappen:
HW-22-01 Donnerskirchen - Gramatneusiedl

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu