Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Kirche St. Remigius
Remigiusstraße, 54421 Reinsfeld
Web: www.pg-schillingen.de/
 
reinsfeld IMG_1317b (2).jpg
© Hans-Georg Reuter, Trier 2017


Der Ort liegt mitten im Naturpark Saar-Hunsrück am Fuße des Rösterkopfes, der mit 708 m über Meeresspiegel der zweithöchste Berg im Hunsrück ist. Reinsfeld gehört zur Verbandsgemeinde Hermeskeil im Kreis Trier–Saarburg und ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.
Der Name Reinsfeld stammt aus einer Urkunde von 981:"Reinonis campus", das Feld des Reno oder Raino. 1330 ist die Pfarrei St. Remigius genannt. Die heutige Kirche wurde 1908 erbaut.
 
Etappen:
HW-39-13 Hermeskeil - Reinsfeld
HW-39-14 Reinsfeld - Riveris

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu