Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Martinusweg Zwiefalter-Reutlinger Alb

MWZ 1a Zwiefalten - Hundersingen
Etappenstart: Zwiefalten
Länge: 23 km
Höhenmeter bergauf: 604 m
Dauer: 7,8 Std.
 
Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.
 
Route in outdooractive anzeigen
 
Beschreibung
Vom Zwiefalter Münsterplatz aus gehen wir halb links durch das Tor zur Hauptstraße; ihr folgen wir geradeaus bis zum Pavillon mit der Kreuzigungsgruppe und biegen hier nach rechts ab (Sägemühlstraße) bis zur Gerberstraße. Diese führt uns zum Fußweg nach Gossenzugen; in der Ortsmitte geht es nach links über die Brücke und sofort wieder nach rechts; ein Fußweg, später ein Wanderpfad führt uns immer an der Zwiefalter Aach entlang nach Wimsen.

Von der Wimsener Höhle aus gehen wir weiter Richtung Burg Ehrenfels. Dort angekommen, biegen wir rechts ab. Im Tal geht es links ab in das Glastal. Wir folgen dem Wanderweg bis zur Hayinger Brücke. Ab hier nutzen wir, rechts abbiegend, den Gehweg entlang der Landstraße bis zum Ortseingang Hayingen. Erneut rechts haltend, gelangen wir über Wendelinusweg, Auf der Bleiche und Ehestetter Straße zur Josefstraße, wo wir nach links Richtung Ortskern abbiegen. Nach wenigen hundert Metern nehmen wir rechts die Kirchstraße (Kirche St. Vitus), danach folgen wir der Marktstraße nach links und dem Maisenburger Weg Richtung Lauterdörfle. Haben wir dieses passiert, biegen wir einige 100 m später, auf der Höhe am Ende des Waldes, links ab. Auf dem geteerten Weg gelangen wir direkt an die Lauter bei Indelhausen, die wir überschreiten, unmittelbar bevor wir die Landstraße nach Granheim kreuzen.

Nun gehen wir beim Pfründhaus rechts und folgen der Lauter flussaufwärts bis Weiler. Bei der Brücke halten wir uns links, biegen aber sogleich bei der Weiler Kapelle wieder rechts ab. Fortan führt uns der Weg ziemlich eben auf der linken Seite an der Lauter entlang bis Gundelfingen.

Hier überqueren wir die Lauter und folgen dem Weg durch das Dorf. Bevor er auf die Kreisstraße trifft, biegen wir nach links ab nach Bichishausen, wo wir direkt bei der Barockkirche St. Gallus ankommen. Wir folgen der Fürstenbergstraße, biegen aber kurz vor dem Ortsende, vor dem Bootsverleih, nach links ab. Beim Ortseingang Hundersingen geht es nach rechts ab über die Lauterbrücke (I); wir gehen weiter bis zur Schlossrainstraße, ihr folgen wir, links haltend, durch den Ort bis zur Bushaltestelle in der Ortsmitte.
Wir laufen den Burgweg hinauf bis zur evangelischen Martinskirche (400 Jahre alt).
Hier endet die Etappe.
 
Streckenverlauf
Zwiefalten - Gossenzugen - Wimsen - Hayingen - Indelhausen - Gundelfingen - Bichishausen - Hundersingen
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Zwiefalten - Hayingen - Gundelfingen - Hundersingen
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Oktober 2019 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu