Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-24-04 St. Martin im Mühlkreis - Obermühl an der Donau
Etappenstart: St. Martin im Mühlkreis
Länge: 15 km
Höhenmeter bergauf: 602 m
Dauer: 5,8 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Von der Pfarrkirche St. Martin im Mühlkreis, vor kurzer Zeit neu renoviert worden ist, gehen wir über den Marktplatz. Dann ein kleines Stück auf der Landshager Bezirksstraße und biegen links in den Güterweg Adsdorf. Unsere Pilgerwanderung führt uns durch ursprüngliches Mühlviertler Bauernland vorbei an Wiesen, Kartoffel-, Lein- und Hopfenfelder bis wir den Waldweg zum Güterweg Ritzersdorf nehmen. Diesmal geht’s rechts auf den Güterweg Grub und wieder rechts in die Ortschaft Grub mit ihren malerischen Bauernhäusern. Am Güterweg Falkenbach kommen wir zur Burgruine Falkenbach und vorbei an einer Burg- und Schlossanlage, die hoch über der Donau thront, in Neuhaus an der Donau. Von nun an geht es auf romantischen Wegen steil bergab nach Untermühl Untermühl, einer kleinen Ortschaft direkt am Donauufer. Eine Brücke führt uns über die Große Mühl und wir folgen auf einem uralten Saumweg dem Donauufer bis Obermühl.
 
Streckenverlauf
St. Martin im Mühlkreis - Adsdorf - Grub - Neuhaus an der Donau - Untermühl - Niederreither - Kirchberg ob der Donau - Obermühl an der Donau
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Obermühl an der Donau
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
fahrplan.oebb.at - elektronische Fahrplanauskunft Österreich öffnen >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu