Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-24-05 Obermühl an der Donau - Engelhartszell
Etappenstart: Obermühl an der Donau
Länge: 27 km
Höhenmeter bergauf: 1047 m
Dauer: 10,2 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Von Obermühl an der Donau folgen wir dem Donauufer über Grafenau bis zur Schlögener Schlinge einer Windung der Donau. Hier führt uns ein Waldweg hinauf in die Anhöhe eines Hochplateaus mit einer atemberaubenden Aussicht auf beide Seiten der Donauschlinge. Weiter wandern wir nach Au, Dorf, Marsbach und Hundsfülling wo es wieder bergab ans Donauufer nach Niederranna geht. Wir überqueren auf der Rannabrücke die Donau und gelangen nach Oberranna. Diesmal folgen wir der Donau stromaufwärts am Südufer bis nach Engelhartszell. Hier befindet sich das bedeutende Stift Engelszell.
 
Streckenverlauf
Obermühl an der Donau - Grafenau - Au - Dorf - Marsbach - Hundsfülling - Niederanna - Oberranna - Saag - Engelszell - Engelhartszell
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Obermühl an der Donau - Engelhartszell
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
fahrplan.oebb.at - elektronische Fahrplanauskunft Österreich öffnen >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu