Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-35-13 Stuttgart/Schlossplatz - Ludwigsburg
Etappenstart: Stuttgart/Schlossplatz
Länge: 23 km
Höhenmeter bergauf: 273 m
Dauer: 6,7 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Von der Domkirche St. Eberhard/Haus der Katholischen Kirche gehen Sie ca. 20 m Richtung Schlossplatz und biegen links auf die Bolzstraße ab. Gehen Sie an der Grünanlage des Schlossplatzes entlang bis zum Beginn des Schlosses und biegen links, Richtung Staatsoper und Landtag in den Oberen Schlossgarten ein. Pilgern Sie links am künstlich angelegten Eckensee entlang, vorbei am Staatstheater und über den Ferdinand-Leitner-Steg (Fußgänger- und Radwegbrücke). Nach der Brücke halten Sie sich links und folgen dem Verlauf des Schlossgartens in Richtung Biergarten im Schlossgarten. Hinter dem Biergarten biegen Sie rechts ab Richtung Ruine der Freitreppe des Lustschlosses. An der Ruine halten Sie sich links und pilgern weiter durch den Mittleren Schlossgarten, rechten Weges am Café am See vorbei bis zur Grünen Brücke. Diese überqueren Sie und nehmen nach der Brücke den links verlaufenden Weg. Diesem folgen Sie ca. 50 m und biegen an den Skulpturen rechts auf die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Allee (entlang der Bahngleise) ein. Dieser folgen Sie ca. 2,5 km. Dann pilgern Sie auf der Salucciallee weiter durch den Unteren Schlossgarten in Richtung Schloss Rosenstein (Staatliches Museum für Naturkunde). Das Schloss Rosenstein umgehen Sie rechtsseitig und halten sich hinter dem Schloss Rosenstein links Richtung Wilhelma. Nach ca. 100 m biegen Sie rechts ab und überqueren den Wilhelmasteg (Brücke mit schwarzen Tierbildern). Nach dem Wilhelmasteg halten Sie sich rechts und überqueren die Neckerbrücke (historische, aus Holz gebaute Brücke). Nach der Neckarbrücke biegen Sie links ab auf den Neckar-Radwanderweg. Nach ca. 500 m überqueren Sie die Rosensteinbrücke und halten sich links, bis Sie direkt am Neckar wieder auf den Neckar-Radwanderweg gelangen. Diesem folgen Sie ca. 200 m.
Abstecher Martinskirche: Bei der Wilhelmsbrücke können Sie einen Abstecher zur Martinskirche machen. Sie überqueren dazu die Wilhelmsbrücke und bleiben auf der Brückenstraße. Nach ca. 200 m sehen Sie die Martinskirche auf der rechten Straßenseite.
Wenn Sie die Martinskirche nicht besuchen wollen, bleiben Sie auf dem Fahrrad- und Fußgängerweg, unterqueren Sie die Eisenbahnbrücke und kommen nach ca. 1,5 km dem Neckar entlang am Cannstatter Skiclub vorbei auf die Hofener Straße. Dort biegen Sie nach links ab und pilgern weiter dem Neckar entlang. Am ersten Steg nach ca. 800 m, dem Münstersteg, wechseln Sie auf die andere Neckarseite. Der Weg führt nun ein längeres Stück den Neckar entlang. Nach der Unterführung unter der Neckartalstraße durch, biegen Sie rechts ab und pilgern weiter dem Neckar entlang bis Sie zum Max-Eyth-Steg gelangen. Diesen überqueren Sie und folgen dem Weg direkt am Neckar entlang – vorbei am Hafen und der Schleuse Hofen. Unterqueren Sie die Hofener Brücke und pilgern ca. 50 m weiter dem Neckar entlang, bevor Sie rechts auf Scillawaldstraße einbiegen. Hier sehen Sie schon die Wallfahrtskirche St. Barbara.
Von der Wallfahrskirche St. Barbara pilgern Sie wieder zurück zur Hofener Brücke und überqueren diese. Nach ca. 50 m biegen Sie links in die Arnoldstraße ein und folgen dieser bis zur Mönchfeldstraße (ca. 350 m). Dort biegen Sie links ab und pilgern ca. 200 m auf der Mönchfeldstraße weiter. Dann biegen Sie rechts ab in die Bachhalde und pilgern dem Feuerbach ein längeres Stück (ca. 1 km) Richtung Zazenhausen entlang.
Etwa 100 m nach der Auffahrt zum Hundesportverein biegen Sie rechts ab und marschieren den Berg hoch bis Sie ans Kornwestheimer Feldkreuz gelangen.
Weiter geht der Weg dann zum Thomashaus und von dort zur Realschule. Links am Sportplatz vorbei führt der Weg den Pilger unter der B27 hindurch und weiter durch den gesamten Salamanderpark zum Rathaus. Nach dem Rathaus gehen Sie rechts die Karl-Joos-Straße entlang, um nach weiteren 50 m links in die Adolfstraße abzubiegen. Vor dem Kindergarten nehmen Sie nun den schmalen Verbindungsweg zur St. Martinuskirche.

(Im Haus gegenüber dem Seiteneingang der Kirche ist im Erdgeschoss der Tafelladen „Martinistüble“ und im 1. Stock das Kleiderstüble (Öffnungszeit Dienstag ab 14.30 Uhr) untergebracht.)

Nach einer Besichtigung unserer Martinuskirche gehen Sie nach rechts ca. 50 m die Johannesstraße in entgegengesetzter Richtung (Einbahnstraße). Nun biegen Sie links in die Weimarstrasse ab. Rechter Hand befindet sich die evangelische Johanneskirche.
An der nächsten Kreuzung folgen Sie der Karlstraße nach rechts bis zur Fußgängerampel an der Stuttgarter Straße. Sie überqueren diese Straße und biegen gleich links in den Stadtgarten ein. Im Stadtgarten halten Sie sich immer links. Sie kommen dann am AWO- Altenheim und dem Schafhof vorbei.
Nach dem Schafhof biegen Sie links ab und gehen die Treppe hinunter. Von dort geht es weiter durch die Badstraße und die Adlerstraße hinauf zum alten Marktplatz und zur evangelischen Martinskirche. Eine Kirchenbesichtigung lohnt sich, zumal Pfarrer Philipp-Matthäus-Hahn hier einige Jahre seines Lebens verbracht hat.
Danach geht der Weg zur Pflugfelderstraße. Sie biegen rechts ab und folgen kurz dem Straßenverlauf. Nach 100 m gehen Sie links weiter die Pfarrer-Hahn-Straße hoch. Sie überqueren die Kirchtalstraße und biegen nach 10 m rechts in den Ossweiler Weg ein. Mit diesem Weg verlassen Sie die Stadt und folgen ihm ca. 3 km durch Felder und Gärten und biegen dann mit der Unterquerung der Bundestrassenbrücke nach links ab. Dieser Weg führt Sie direkt zum Sozialzentrum Karlshöhe und zur Gemarkungsgrenze von Kornwestheim. Auf der Königinallee halten Sie sich links und biegen an der "grünen Bettlade" nach rechts. Nun immer geradeaus gelangen Sie zum Haupteingang des Ludwigsburger Schlosses.
 
Streckenverlauf
Stuttgart/Schlossplatz - Schlossgarten - Bad Cannstatt - Hofen - Mühlhausen - Kornwestheim - Golfplatz - Ludwigsburg
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Stuttgart
 
Sonstiges
Übernachtungsmöglichkeiten in Ludwigsburg können bei der Touristinformation erfragt werden.
Marktplatz 6,
71638 Ludwigsburg
Tel.: 07141/910-2252
touristinfo@ludwigsburg.de
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu