Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-39-03 Bad Kreuznach - Sponheim
Etappenstart: Bad Kreuznach
Länge: 14 km
Höhenmeter bergauf: 239 m
Dauer: 4,3 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Wir verabschieden uns von Bad Kreuznach mit einem Besuch in der Kirche St. Nikolaus in der malerischen Altstadt. Von der Poststraße gehen wir in westlicher Richtung durch die Gerberstraße. Dem folgen wir entlang des Ellerbachs, der in die Nahe mündet, in Richtung Rüdesheim/Nahe. Wir können nun der Beschilderung des Naheradweges und neu des Sponheimer Weges (S) folgen. Rüdesheim erreichen wir nach ca. 4 km.
Die Ortsgemeinde Rüdesheim trägt den Hl. Martin in ihrem Wappen. Dort folgen wir der Beschilderung S (Bahnstraße) bis Rüdesheim. Im Ort überqueren wir die Kreisstraße in Richtung Roxheim. Wir folgen dem gut ausgebauten Rad- Wanderweg und der Beschilderung S. Kurz vor Roxheim biegt unser Pilgerweg nach links in die Weinberge ab. Vor uns haben wir eine von Weinbergen geprägte, sanft hügelige Landschaft mit weiten Panoramablicken. Den nächsten Ort, den wir nach ca. 5 km sehen, ist Mandel. Wir gehen nördlich an Mandel vorbei und können den Blick auf diesen schönen Ort von verschiedenen Aussichtspunkten aus den etwas höher gelegenen Weinbergen genießen.
Unser nächstes Ziel nach ca. 6,5 km ist die Martinskirche Sponheim. Weithin sichtbar erhebt sich diese ehemalige Klosterkirche im sogenannten Sponheimer Land. Gegründet wurde das im Jahre 1124 fertiggestellte Kloster durch den Grafen Stephan zu Sponheim und nach seiner Fertigstellung dem Benediktinerorden übergeben. Bei seiner Gründung wurde das Kloster großzügig beschenkt und erwarb neben zahlreichen Weinbergen auch viele Besitztümer im Umland des Klosters. Das ist in manchen Ortschaften durch die unser Martinspilgerweg führt, bis heute wahrnehmbar.
 
Streckenverlauf
Bad Kreuznach - Rüdesheim (Nahe) - Roxheim - Sponheim
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Sponheim
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu