Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-31-03 Tettenweis - Bayerbach an der Rott
Etappenstart: Tettenweis
Länge: 17 km
Höhenmeter bergauf: 260 m
Dauer: 5,1 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Gestärkt und ausgeruht setzt man von Poigham aus den Pilgerweg fort. Vom Gasthof Guggenberger gelangt man nach ca. 100 m zu einer Fußgänger- und Radlerunterführung der B 388. Gleich danach biegen wir nach links ab und gehen ein paar hundert Meter auf diesem Weg bis wir auf die Straße nach Eggersham stoßen; auf ihr überqueren wir abermals die Rott und auch die unbeschrankte (!) Rottal-Bahn und gelangen so zur Kirche in der Ortsmitte von Eggersham. Das freundliche Mesner-Ehepaar ist ggf. gerne bereit, und die Kirche aufzusperren! Gleich neben der Kirche befindet sich der 200 Jahre alte, aber modern ausgestattete Kirmer-Hof , der eine Reihe von Ferienwohnungen bieten kann.
Auf der Dorfstraße pilgern wir weiter nach Kühnham, indem wir vom Ortrand aus auf einem Feldweg im Talgrund der Rott – vorbei an einem Wäldchen - die knappen zwei Kilometer zurücklegen. Sobald wir die ersten Häuser erreicht haben, geleitet uns der „St. Martins-Weg“ bis zur Kirche St. Martin in Kühnham, die erst vor ein paar Jahren grundlegend und sachkundig renoviert wurde.
Von der Kirche ab müssen wir ein kurzes Stück die Kreisstraße nach Rotthalmünster bis zur Kreuzung mit der Kreisstraße Pocking-Bayerbach benutzen. Wir halten uns dort nach links, überqueren mit gebotener Vorsicht jene Straße und biegen sogleich nach rechts in die Straße nach Schönburg ein. Nach etwa 200 m steuern wir den Weidinger-Hof zur Rechten an, den wir mit freundlicher Erlaubnis des Eigentümers durchqueren und uns an den gepflegten Anlagen erfreuen dürfen. Nach dem Hof führt uns ein Feldweg bis zur Straße von Kollmannsöd nach Steindorf; wir halten uns rechts und folgen jener Gemeindeverbindung bis nach Schöffau. In der Ortsmitte biegt unser Weg nach rechts ab – entlang dem Schöffauer Bach – und führt uns hinaus zum Schöffauer Weiher, wo wir den Feldweg nach links hinüber nach Weihmörting einschlagen.
Sobald man ein Marterl am Weg erreicht hat, grüßt uns die St. Martinskirche von Weihmörting. Am Ortsrand stößt unser Weg auf einen Fahrweg, dem wir zunächst nach rechts und alsbald nach links hinauf zur Kirche folgen. Eine Rast für Leib und Seele bietet sich hier an. Dem „Bruder Leib“ könnte man ggf. im nahe gelegenen Gasthaus Absmeier eine zusätzliche Wohltat erweisen. Wir verlassen Weihmörting auf der Asbacher Straße; am Ortsende streben wir sodann nach rechts dem Wald zu. Diesen durchqueren wir auf etwa einem Kilometer auf Wegen, indem wir in aller Regel jeweils dem nach rechts führenden Waldweg folgen. Sobald wir den Wald hinter uns gelassen haben, müssen wir eine Staatsstraße überqueren und auf der gegenüberliegenden Seite weiter wandern.
Beim ersten Anwesen halten wir uns rechts und streben Asbach, einem altehrwürdigen Klosterdorf (Benediktiner) zu. Heute beherbergt die Klosteranlage u.a. ein Museum des Landkreises Passau. Sehenswert ist vor allem auch die Kirche, die von Cuvillies d.J. erbaut wurde. Auch hier wartet eine Kloster-Gaststätte auf müde Pilgerinnen und Pilger. – (Ferienwohnung ggf. Familie Ober). Weiter geht es – gegenüber der Klosterkirche – hinunter nach rechts auf dem Sträßchen „Unterm Berg“ und hinüber zum Ortsteil Hellham. Auf der Kreisstraße nach links erreichen wir sodann Volkertsham und verlassen hier den Landkreis Passau. Wenig später gelangen wir nach Bayerbach, der ersten Gemeinde im Landkreis Rottal-Inn.
 
Streckenverlauf
Poigham - Eggersham - Kühnham - Döblham - Steindorf - Schöffau - Weihmörting - Holzhäuser - Asbach - Hellham - Langwinkl - Volkertsham - Bayerbach an der Rott
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Tettenweis
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu