Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-35-06b Ehingen - Zwiefalten
Etappenstart: Ehingen
Länge: 41 km
Höhenmeter bergauf: 689 m
Dauer: 12,5 Std.
 
Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.
 
Beschreibung
In Ehingen gehen wir vom Schwimmbadeingang in der Müllerstraße ins Donauried, zunächst rechts, dann links, schließlich nochmals rechts über eine kleine Brücke zum Industriegebäude, an dem wir uns links halten. An der Kläranlage gehen wir links und nach 500 m rechts auf Graspfad flussaufwärts, immer am linken Donauufer. Wir gehen über die Donau bei Dettingen und auf geteerten Wegen geradeaus, nach 1,5 km links, nach weiteren 800 m rechts und nach 500 m wieder links bis zum Ortseingang von Kirchbierlingen. Dort folgen wir immer geradeaus der Prälat-Walter-Straße. 200 m nach den Sportanlagen gehen wir zunächst links und dann rechts in südwestlicher Richtung. An der K7352 biegen wir links ab, nach 200 m rechts auf eine Teerstraße nach Unterstadion. An der Kirche nehmen wir den Fußweg gegenüber und folgen der Ulrika-Nisch-Straße zur Hauptstraße. Dort gehen wir rechts und folgen an der Brücke links dem Mühlhauser Bach. Nach 1,3 km geht es an der Brücke rechts, nach 150 m links und nach 400 m wiederum rechts nach Oberstadion. Wir folgen der Bühlstraße nach Rettighofen, nach der Brücke gehen wir links. Nach 1,5 km nehmen wir die K7349 Richtung Hundersingen. Wenn wir auf die L270 stoßen, gehen wir geradeaus auf unbefestigtem Weg, dann links, nach 300 m wieder rechts. An der Brücke mit blauem Geländer biegen wir rechts ab. Wir folgen der Straße Köhlberg – Emeringen nach rechts, nach 700 m geht es links bergab nach Unterwachingen. Wir folgen 400 m der Kreisstraße 7347 in Richtung Hausen am Bussen und biegen dann rechts auf den befestigten Feldweg ab. Nach 300 m gehen wir links. An der Martins-Kirche halten wir uns rechts dorfaufwärts, nach 100 m wiederum rechts, dann links in die Marchtaler Straße Richtung Gütelhofen. Nach 1,5 km gehen wir links nach Luppenhofen und im Dorf rechts das Teersträßchen über den Soldatenfriedhof bis nach Obermarchtal. Wem der gesamte Weg bis Zwiefalten zu lang ist, kann hier die Etappe unterbrechen. Im Klosterhof nördlich der Klosterkirche führt eine Treppe zur Donau hinab. Am Bahnübergang folgen wir dem Pfad linker Hand bis nach Rechtenstein. Nach dem Wasserkraftwerk gehen wir links und am Rathaus vorbei den Braunselweg donauaufwärts zwischen Fluss und Felsen, durch Wald und übers Feld nach Emeringen. An der Kirche nehmen wir den Teerweg aufwärts bis zum Waldrand und gehen dort links um den ganzen Bergrücken herum bis zur Peterskapelle oberhalb von Baach. Vom „Peters Käppele“ geht es gerade bergab bis Zwiefalten-Baach. Von der Ortsmitte geht es weiter bis zur Riedlinger Straße, die wir überqueren, vorbei am Landgasthof Mohren in den Talweg, dem wir weiter durch den Tunnel unter der Umgehungsstraße hindurch bis zur Radlerherberge folgen. Von dort biegen wir rechts ab auf einen Waldschotterweg („Buhrbach“) und haben schon Blickkontakt zum Zwiefalter Münster. Der Weg führt uns an der ehemaligen Kläranlage, heute Bogenschießplatz, vorbei bis Zwiefalten. In Zwiefalten (B312) biegen wir links ab auf den Gehweg in Richtung Münster und kommen durch das Peterstor hindurch zum Münster Mariä Geburt.
 
Streckenverlauf
Ehingen - Dettingen - Kirchbierlingen - Volkersheim - Unterstadion - Oberstadion - Grundsheim - Unterwachingen - Hausen am Bussen - Luppenhofen - Obermarchtal - Rechtenstein - Emeringen - Baach - Zwiefalten
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Untermarchtal - Zwiefalten - Ehingen
 
Sonstiges
Vorschlag: Teilung der Etappe in Obermarchtal möglich.
Übernachtungsmöglichkeiten für Zwiefalten:
Touristinformation Zwiefalten, Marktplatz 3, 88529 Zwiefalten, Tel.: 07373/205-20
Übernachtungsmöglichkeiten für Ehingen:
Tourist-Info Ehingen, Marktplatz 1, 89584 Ehingen, Tel. 07391 / 503-216
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Dezember 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu