Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

HW-35-12d Böblingen - Stuttgart/Schlossplatz
Etappenstart: Böblingen
Länge: 26 km
Höhenmeter bergauf: 377 m
Dauer: 7,8 Std.
 
Höhenprofil
 
Beschreibung
Wir folgen zunächst der Wegbeschreibung der Etappe HW-35-12a bis zur Martinskirche in Sindelfingen. Von hier aus verzweigt sich der Martinusweg. Die Etappen HW-35-12a-c führen über Weil der Stadt und Leonberg nach Stuttgart; auf der hier beschriebenen Etappe HW-35-12d gelangt man auf einem direkteren Weg nach Stuttgart. Wir gehen durch den Sommerhofenpark (Dampfbahnfreunde und BUND) bis zum Badezentrum Sindelfingen. Hinter dem Parkplatz geht es in der Kurve über die Straße; der Weg durch die Winterhalde lädt zur Ruhe und Besinnung ein. Später führt der Weg über die Autobahnbrücke und rechts wieder gut ausgeschildert durch den Esslinger Spitalwald am Katzenbachsee, vorbei nach Büsnau (Achtung beim Überqueren der Landstraße 1189!) und weiter nach rechts Richtung Schatten bis zum Kreisverkehr. Durch einen Fußgängertunnel gehen wir um den Kreis herum und dann über den Berg zum Bärensee. Beim Bärenschlössle verbindet sich unsere Etappe HW-35-12d mit der Etappe HW-35-12c von Leonberg her. Wir biegen auf die Schlössleallee ein und folgen dieser ca. 800 m. Bei der nächsten Wegkreuzung halten wir uns links und verbleiben auf der Schlössleallee weitere ca. 300 m, bevor wir rechts abbiegen und der Schlössleallee weiter folgen. Der Weg führt uns an der Straße durch zwei kleine, hintereinanderliegende Unterführungen. Danach pilgern wir geradeaus weiter auf der Bürgerallee, bis nach ca. 1,5 km der Abstecher Richtung Birkenkopf (Aussichtspunkt) auf den Sophienbrunnenweg nach links abgeht. (Abstecher Birkenkopf: Wir gehen links auf den Sophienbrunnenweg und folgen diesem bis zur Straße, die wir queren, und gehen dann die Treppe hoch Richtung Birkenkopf.) Wir folgen dem Weg (parallel zum Jubiläumsweg des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V.) weiter, der in die Hasenbergsteige übergeht. Wir folgen am Ende des Waldes (Schranke/Parkplatz) der Straße knapp 2 km – vorbei am Skulpturenpark des verstorbenen Künstlers Herbert Hajek und über die Hohentwielstraße, bis wir auf einen kleinen Platz mit einer Grünanlage kommen. Wir überqueren den Platz und folgen dem Schild „Karlshöhe“, indem wir einen sog. Stäffele (Treppenaufgang) zwischen den Häusern hinaufgehen. Sobald wir oben auf der Karlshöhe angekommen sind, halten wir uns rechts und gehen am oberen Rand dieser Senke (Spielplatz) rechtsseitig entlang, indem wir dem Schild „Biergarten“ an der Schranke folgen. Sobald wir auf der gegenüberliegenden Seite der Senke angekommen sind, gehen wir den Weg weiter – an der Aussichtsplattform und dem Biergarten vorbei – und bleiben auf dem breiten Teerweg. Bei der Wegkreuzung halten wir uns links und gehen weiter die Karlshöhe hinunter. Wir kommen an der ehemaligen Silberburganlage vorbei (Gedenkstein des Verschönerungsvereins der Stadt Stuttgart, gehen quer durch den Spielplatz den geteerten Weg bis zur Silberburgstr./Mörikestr. weiter (Bushaltestelle: Marien-/Silberburgstraße) und verlassen damit die Karlshöhe. Hier überqueren wir die Straße an der Fußgängerampel und kommen auf die Marienstraße. Dieser folgen wir bis zur Paulinenstraße und überqueren diese, um weiterhin der Marienstraße zu folgen. Die Sophienstraße überqueren wir, um an den Beginn der Fußgängerzone zu gelangen. Wir gehen ca. 100 m bis zur S-/U-Bahnstation Rotebühlplatz/ Stadtmitte und überqueren den Platz bzw. die Straße und pilgern weiter auf der Königstraße (Hauptfußgängerzone), bis wir nach ca. 300 m auf den Schlossplatz gelangen. Wir bleiben weiter auf der Königstraße und überqueren die Bolzstraße. Gleich auf der rechten Seite ist der Dom St. Eberhard. Im Anschluss daran befindet sich das Haus der Katholischen Kirche.
 
Streckenverlauf
Böblingen - Goldberg - Sindelfingen - Winterhalde - Vaihingen-Bernhartshöhe - Katzenbachsee - Büsnau - Bärenschlössle - Birkenkopf - Karlshöhe - Stuttgart/Schlossplatz
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Sindelfingen - Böblingen - Stuttgart
 
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu