Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Wegverlauf - Hauptweg

Drucken
GPS
Karte >>

HW-36-02 Kraichtal - Bruchsal-Heidelsheim

Etappenstart: Kraichtal
Länge: 21 km
Höhenmeter bergauf: 285 m
Dauer: 6,2 Std.

Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.

Route in outdooractive anzeigen

Beschreibung
Aus der St.-Martins-Kirche kommend geht es links, rechts und wieder links über Klaushecke zum Sportplatz, dort über die Forststraße nach rechts auf den Radweg. Wir gehen, vorbei an Talhof und Metterlinghof, an der nächsten Wegquerung rechts, dann links und nach 50 m wieder rechts den Bach entlang. An den Gleisen der Kraichtalbahn über die Waldmühle bis zur Landstraße, dann links entlang der Verkehrsstraße geht es 6 km talabwärts und links auf die Straße nach Gochsheim. An der Kreuzung in der Ortsmitte über den Bach und links in den schmalen Durchgang zu Stadtmauerweg und Schießturm. Zwischen den Gärten zur Ortsstraße gehen wir dort links und die Treppe hinauf zu Schlosshof und der evangelischen Kirche St. Martin. Die Hauptstraße abwärts kommt man auf dem Stadtbahnweg vorbei am Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum hinab ins Tal. Über die Wilhelmstraße geradeaus entlang des Kraichbachs zur Talmühle, kurz links, dann rechts in die Industriestraße. Es geht durch das Firmengelände und rechts entlang der Kraichtalbahn bis zum Ortsrand von Münzesheim. Dort rechts auf den Fußweg zum Therapiezentrum mit asiatischem Garten. Nach der Brücke weiter Richtung Münzesheim. Bei der Brücke über den Bahnübergang kommen wir zum Rathaus und weiter zur Martinskirche. Über die Rathausstraße, am Kreisel rechts Richtung Bruchsal-Unteröwisheim, gehen wir beim Fußgängerüberweg links Richtung Schule und weiter zum Ortsende, am Wasserhochbehälter vorbei, zum Wald. Auf dem breiteren Hauptweg am Tümpel kurz rechts und danach auf dem Weinpfad Kraichgau (blaues W) zum „Waldtelefon“ des Walderlebnispfades, rechts über den Wildschweinweg am Insektenhaus vorbei, weiter geradeaus, kommen wir bei der nächsten Wegquerung nach links aus dem Wald auf den Heidelsheimer Altenberg. Rechts in den Weinlehrpfad, am Ende der Weinberge nach links, direkt wieder rechts und hinunter ins Tal. Wir halten uns links Richtung Ortsrand, dann rechts in die Altenbergstraße. Links in den Frankenweg, entlang der Bahn, rechts in die Merianstraße und links in die Wettgasse zur evangelischen Kirche, in deren Hochchor sich die Martinskapelle befindet.

Streckenverlauf

Landshausen - Menzingen - Gochsheim - Münzesheim - Heidelsheim

Übernachtungsmöglichkeiten

Landshausen - Gochsheim - Heidelsheim

Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>


zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2020 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu