Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)



Wegverlauf - Hauptweg

Drucken
GPS
Karte >>

HW-39-15 Riveris - Trier

Etappenstart: Riveris
Länge: 16 km
Höhenmeter bergauf: 422 m
Dauer: 5,4 Std.

Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.

Route in Outdooractive anzeigen

Route in Komoot anzeigen

Beschreibung
Ab Riveris weiter auf dem SH über Morscheid (mit der Kirche St. Martin), Waldrach bis nach Kasel. In Kasel überqueren wir hinter der Tourist-Information die Ruwer, gehen über die Hauptstraße in die St. Irminenstraße. Weiter durch die Straße Heiligenbungert geht’s links über den mit einer grünen Traube gekennzeichneten „Wein- und Geschichtslehrpfad“ nach Mertesdorf. Dort stoßen wir „Auf Krein“, gehen weiter auf der Straße "Zur Festung". Von ihr zweigt sehr bald eine kurze Gasse ab, die unmittelbar zur modernen Kirche St. Martin führt.

Zurück den gleichen Weg und dann zur Hauptstraße, rechts weiter nach Eitelsbach. An der dortigen Vierzehn-Nothelfer-Kapelle führen drei Wanderwege vorbei: der Ausoniusweg, der Jakobusweg und der Martinusweg. Die schmucke Kapelle (mit Pilgerstempel) ist tagsüber als Oase der Stille geöffnet; Bibeln in verschiedenen Sprachen liegen aus. In der Kapelle gibt es auch ein offenes Angebot an fair gehandelten Stärkungen und Getränken, an dem sich Pilgernde bei Bedarf stärken können und sich nach ihren Möglichkeiten daran beteiligen können. Dort folgen wir dem Ausoniusweg nach Ruwer, überqueren linkerhand die Ruwer, folgen AU bzw. dem Jakobusweg durch die Ruwerer Straße.
500 m nach dem Ortsausgang Ruwer macht die Ruwerer Straße einen Knick nach rechts. Da gehen wir auf dem geteerten Feldwirtschaftsweg geradeaus weiter. Nach 3 km verlassen wir diesen AU-Weg, überqueren bei der Kläranlage die Bahnschienen und folgen dem Teerweg, bis er auf die Metternichstraße stößt. Auf ihr wenden wir uns nach rechts. Kurz vor ihrem Ende geht links die kurze Ohmstraße ab, die auf die Loebstraße stößt, der folgen wir nach links. Auf der linken Seite liegt die Johanniter-Unfall-Hilfe, ein erster Ort des Teilens in Trier.

Streckenverlauf

Riveris - Morscheid - Waldrach - Kasel - Mertesdorf - Eitelsbach - Trier

Übernachtungsmöglichkeiten

Riveris - Trier

Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft >>


zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: Oktober 2023 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu