Martinusweg-Mittelroute Via Sancti Martini

Szombathely (Ungarn) - Österreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien - Tours (Frankreich)

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

St. Martinus
Westerfeldstraße 19, 71272 Renningen-Malsmheim
Dekanat Böblingen
 
malmshgrund.jpg
1963, Pfingstfenster, Stein vom Geburtsort des Hl. Martin, Plakette vom Grab des Heiligen in Tours, in der Weihnachtszeit Kirche als große Krippe

1963 geweiht, großes Pfingstfenster. Schmiedearbeiten des Renninger Künstlers Gerhard Lengerer. Grundstein: ein Stein aus dem Geburtsort des Hl. Martin mit einer Plakette vom Grab des Heiligen in Tours. Seit einigen Jahren ist hier in der Weihnachtszeit die berühmte „Renniger Krippe“ aufgebaut.

Kontaktadresse:
Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius
Stifterstraße 1, 71272 Renningen
Tel.: 0049 7159 2422
Web: www.KatholischRenningen.deE-Mail: KathKirche.Renningen@drs.de
 
Etappen:
HW-35-12b Weil der Stadt - Leonberg
 
Einkehrmöglichkeiten

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.eu

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2017 - Keine Gewähr - www.martinuswege.eu